Gesundheit fördern

Für sich selbst gut sorgen

Inwiefern ist Ihr Leben durch Krisen, Sorgen und Diagnosen beeinträchtigt?

Symptome weisen auf notwendige Veränderungen hin. Krankheit ist kein Zustand sondern ein systemischer Prozess, den Sie beeinflussen können. Gesund sein heißt: in Einklang stehen mit sich selbst, der Natur, der Umwelt und dem Augenblick. Kümmern Sie sich um Ihr körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden..

  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • Mit dem Rauchen aufhören
  • (Ess-)Gewohnheiten ändern
  • Anti-Allergie-Training
  • Trennungs- und Trauerbegleitung
  • Ängste, Unruhe, Sorgen loslassen
Du selbst zu sein
in einer Welt,
die dich ständig
anders haben will
ist die großte
Errungenschaft.
Ralph Waldo Emerson